Markisen: Sonnenschutz einfach gemacht

Wenn die ersten Sonnenstrahlen im Frühling die Terrasse erreichen, genießen wir die Wärme erst einmal ausgiebig. Doch spätestens im Sommer muss ein Schutz her, der die Terrasse auch bei Hitze oder bei leichtem Regen zu einem Wohlfühlort macht. Besonders geeignet für den Sonnenschutz sind Markisen, die wir in zahlreichen Varianten und Farben führen. Damit sorgen sie nicht nur für die Beschattung Ihrer Terrasse oder den Sonnenschutz auf Ihrem Balkon, Sie schützen zugleich auch Ihre Innenräume vor zu starker Aufheizung, der sie durch direkte Sonneneinstrahlung ausgesetzt wären.

Markisen: Sonnenschutz einfach gemacht

Mit unseren über 200 verschiedenen Markisentuch-Farben und Designs finden wir für jeden Kunden ein Design, das zu seinem Haus passt. Auch die Gestellfarbe ist variabel. All unsere Markisenstoffe sind wasser- und schmutzabweisend. Die größtmögliche Fläche, die sich mit einer normalen Sonnenmarkise in einem Stück überschatten lässt, liegt bei 7x4 Metern. Für größere Flächen lassen sich Markisen koppeln, sodass sie auch bestens für größere Terrassen und die Gastronomie geeignet sind. Gegen Einblicke von Außen hilft eine Senkrechtmarkise als Sichtschutz, die seitlich an Balkon oder Terrasse angebracht wird.

Offene Markise oder elektrische Pergola? Hier finden Sie Rat!

Die Wahl Ihrer Markise hängt letztlich nicht nur von Ihren Wünschen, sondern auch von der baulichen Situation Ihrer Terrasse bzw. Ihres Balkons ab. Die Markise wird in der Regel über Konsolen mit dem Mauerwerk oder einer Unterkonstruktion verschraubt, wie zum Beispiel einer Balkonplatte.

Ob Sie Ihre Sonnenmarkise gerne selbst mittels einer Kurbelstange ein- und ausfahren möchten oder elektrisch über einen integrierten Motor, ist eine Frage des Komforts. Neben einem einfachen Wandschalter lässt sich die elektrische Markise auch mittels einer Funksteuerung bedienen. Auch eine Steuerung mit Sensoren, die auf Wind, Sonne oder Regen reagieren und die Markise automatisch ein- und ausfahren, ist möglich.

Damit Sie sich schon vor Ihrem Besuch einen Überblick über unser Angebot verschaffen können, stellen wir Ihnen unsere verschiedenen Modelle gerne einmal vor.

Offene Gelenkarmmarkise

Tuch und Gelenkarme sind bei dieser Basis-Lösung mit besonders attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis nicht weiter geschützt. Das Tuch wird dabei von zwei oder mehr Gelenkarmen gestrafft. Die Gelenkarmmarkise ist besonders dann geeignet, wenn Tuch und Technik zum Beispiel durch einen darüber liegenden Balkon oder Dachüberstand ohnehin geschützt sind.

Hülsenmarkise

Bei dieser Variante ist der Markisenstoff durch ein Aluminium-Gehäuse gegen Regen und Schmutz geschützt, die Gelenkarme liegen dagegen frei. Die Hülsenmarkise gehört zur Familie der Gelenkarmmarkisen.

Kassettenmarkise

Eine geschlossene Markise und zugleich eine der beliebtesten Varianten, deren Tuch und Gelenkarme im eingefahrenen Zustand durch einen Kasten bzw. eine Kassette geschützt sind. Die Kassettenmarkise bietet optimalen Schutz vor Witterungseinflüssen und Schmutz und eignet sich besonders gut für Menschen, die großen Wert auf eine lange Lebensdauer ihrer Markise legen. Bei dieser Variante lässt sich zwischen einer Voll-Kassettenmarkisen und einer Halb-Kassettenmarkise unterscheiden, wobei letztere nur von oben geschützt, nach unten jedoch geöffnet ist.

Pergola-Markise

Die Pergola-Markise ähnelt einem festen Terrassendach kommt mit Schienen und seitlichen Pfosten daher und ist damit selbst bei stärkerem Wind deutlich stabiler als die anderen Varianten. Auf einer maximalen Fläche von 6,5×5 Meter lassen sich auch die Seiten mit Markisen ausstatten, was einen optimalen Sichtschutz ermöglicht. Ihre stabile Bauweise und ihre Wetterfestigkeit macht die Pergola-Markise zu einer beliebten Variante in der Gastronomie.

Terrassendachmarkise

Eine Terrassendachmarkise lässt sich ober- oder unterhalb des Glasdaches befestigen. Bei einer Befestigung unterhalb des Daches wird das Markisentuch geschützt vor Schmutz, Wind und Regen unter dem Terrassendach ausgefahren. Oberhalb sorgt die Markise dafür, dass die Sonneneinstrahlung noch besser von Ihrer Terrasse ferngehalten wird.

Senkrechtmarkise

Senkrechtmarkisen, auch Vertikalmarkisen genannt, schützen nicht nur vor Regen und Sonne, sondern auch vor Einblicken von Außen, wodurch sie für die nötige Privatspähre sorgen.